Shochu-geiko

Shochu-geiko ist die japanische Bezeichnung für „Hochsommer-Übung“.

Ähnlich wie das Kan-geiko ist das Shochu-geiko ein zusätzliches 6-tägiges Training frühmorgens. Neben den gewohnten Übungszeiten wird – bevor der Tag beginnt – eine Stunde still und intensiv geübt. Das Üben leite ich mit einer Klangschalen-Meditation im Sitzen oder Liegen ein.

Dem morgendlichen Üben wohnt eine besondere Qualität inne. Der Körper ist ausgeruhter, der Kopf entspannter und das Herz offener als am Ende des Tages. Oftmals erreichen die frühen Stunden im Dojo eine eigene, tiefe spirituelle Dimension.

Ich lade dazu ein, eine Woche lang mitten im Sommer den Tag mit einem Aikido-Training zu beginnen.

Lehrer

Dirk Kropp

Voraussetzung

Ein Jahr Aikido-Erfahrung.

Termine

  • 23. — 28.07.2018
  • 22. — 27.07.2019
Shochu-geiko

Zeiten

Von Montag bis Samstag täglich von 6.00 bis 7.00 Uhr morgens. Ab 5.50 Uhr Klangschalen-Meditation.

Eine teilweise Teilnahme ist möglich.

Gebühr

Die Gebühr beträgt 95 €. Für Dojo-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.